SG Ertingen/ Binzwangen


Download
Anmeldeformular KFT + ES
Anmeldung KFT und ES 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

SG Öpfingen - SG Ertingen/ Binzwangen 1:1

Gegen einen Relegationsmitfavoriten holten unsere Jungs ein teils schmeichelhaftes Unentschieden. Von Beginn weg war man den Öpfingern eigentlich leicht unterlegen, kam aber über das Läuferische und Kämpferische und konnte so die Partie recht ausgeglichen gestalten. Torraumszenen waren zunächst Mangelware, auch wenn Torhüter Hermanutz sich das ein oder andere Mal auszeichnen konnte. Quasi unmittelbar nach Anpfiff der zweiten Hälfte gelang Schemberger der Führungstreffer, der aber noch egalisiert werden konnte. Am Schluss hatte man noch Glück, dass ein Tor der Öpfinger aufgrund von Abseits nicht gegeben wurde, was der Schiri in dieser Situation zugunsten der SGE falsch entschied. Ansonsten zeigte dieser eine gute Leistung.

Alles in allem war der Punkt für beide Mannschaften gerecht, für die unsere vor allem, weil sie sich den Punkt kämpferisch ergatterte.

 

Es spielten: Hermanutz, Ihbe, Enderle, Fensterle, Steinborn, Reck, Frick A., Jäggle C., Forstenhäusler, Reck, Birkhofer, Schemberger, Bächle, Bronner, Heinz

Tor: Schemberger

 

Reserve:

SG Öpfingen - SG Ertingen/ Binzwangen 0:0

 

Die Zweite konnte sich über den Punkt ebenfalls glücklich schätzen, da sie den Gegner nicht wie zuletzt dominierte. Schlussendlich war es aber mehr ein Punktgewinn als ein Punktverlust, da man den Verfolger so auf Distanz hielt. Nun fehlen noch vier Punkte zur Meisterschaft aus den verbleibenden zwei Spielen gegen Altheim und Pflummern.

 

Es spielten: Kegel, Witt, Bronner, Schneider, Steinborn F., Müller, Schmid, Wilkowski, Wurst, Frick S., Urbanczyk, Mittnacht, Laaser, Blersch

SG Ertingen/ Binzwangen - SV Betzenweiler 3:0

Am Donnerstag geschah etwas lange nicht Gesehenes: Die SG siegte und holte damit 3 Punkte. Von Anfang an zeigte sich der SVB harmlos. Die SG dominierte klar und so konnte Reck schon nach 7 Minuten die Überlegenheit zur Führung nutzen. Das schöne daran war, dass es dieses Mal dabei blieb und der Gegner nicht zurückkam. Die Führung wurde durch Hecht und Schemberger sogar noch erhöht.

 

Es spielten: Hermanutz, Enderle, Ihbe, L.  Hecht, Forstenhäusler, A. Frick, C. Jäggle, A. Hecht, Kanthak, Reck, Schemberger, Reiter, Bronner, Bächle

Torschützen: Reck, A. Hecht, Schemberger

 

Reserve

 

SG Ertingen/ Binzwangen - SV Betzenweiler 5:2

Die Reserve zeigte sich mal wieder in Torlaune, auch wenn das Ergebnis am Ende höher ausfiel, als es der Spielverlauf hätte vermuten lassen. Somit fehlen noch 2 Siege zur Meisterschaft.

 

Es spielten: Kegel, Witt, Schneider, Bronner, Müller, Forstenhäusler, Schmid, Urbanczyk, A. Hecht, S. Frick, Hoffmann, A. Frick, Laaser, Gaugel, Mittnacht.

Torschützen: A. Hecht 2x, Urbanczyk, A. Frick, Mittnacht,

SSV Emerkingen - SG Ertingen/ Binzwangen

Gegen den SSV erwischte man mal wieder einen unnötigen Tag. Spielerisch überlegen brachte man die Kugel nicht im Gastgebergehäuse unter. In der 37. Minute fiel dann das erste Gegentor, ohne dass Emerkingen schon eine wirkliche Torraumszene gehabt hätte. Ein Elfmeter musste deswegen für die Führung sorgen. Da sich am Spielverlauf und an der Chancennutzung der SG nix änderte, erhöhte Emerkingen in der 70. sogar noch.

 

Es spielten: Hermanutz, Heinz, Enderle, Ihbe, Steinborn, A. Frick, C. Jäggle, L. Hecht, Kanthak, Reck, Schemberger, A. Hecht, Forstenhäusler, Birkhofer

 

 

Reserve

SSV Emerkingen - SG Ertingen/ Binzwangen 1:4

Die Zweite setzte ihren Lauf fort und hat weiterhin beste Chancen, die sagenumwobene Schale der Kreisliga A 1 Reserve zu holen.

 

Es spielten: Kegel, Schneider, Müller, Bronner, S. Frick, Witt, Schmid, Urbanczyk, Wurst, Laaser, Mittnacht, Gildt, Steinborn

 

Torschützen: Müller, Steinborn, Wurst, Mittnacht