SG Ertingen/ Binzwangen


Download
Vorbereitungsplan
13692272_1117277094982584_808214133_o.jp
JPG Bild 135.7 KB

AH-Ausflug

AH Ausflug vom 20-22.5 an den Kaiserstuhl

 

 

 

Am frühen Freitag Vormittag trafen sich 9 AH ler zum Frühstück im Backhaus Mahl in Herbertingen. Anschließend ging es mit dem Zug nach Freiburg. Bei herrlichem Wetter ging es zu Fuß vom Bahnhof in die Innenstadt. Dort erwartete uns einer der typischen Biergärten zum Mittagessen.

 

Nachmittags ging es mit dem Taxi zum Hotel in Endingen. Von dort aus starteten wir per Pedes zum Weingut Knab. Dort erwartete uns eine Überraschung. Winzer Knab fuhr uns, auf der Pritsche seines Unimogs,  durch die herrliche Altstadt über abenteuerliche Wege und Gassen in die Weinberge.

 

Dort gab es, neben jeder Menge Informationen, die herrliche Aussicht in die Rheinebene bis nach Frankreich und die wunderbare Gegend des Kaiserstuhls zu bestaunen. Zurück im Weingut gab es noch eine sehr interessante Weinprobe mit vielen Details rund um den Wein und jede Menge Gaumenfreuden zu erleben.

 

Anschließend fuhr uns Herr Knab in die Altstadt zum Abendessen. Den Abend ließen wir in den Kneipen Endingens ausklingen.

 

Am nächsten Morgen ging es gemeinsam zu einer E-bike tour rund um den Kaiserstuhl, bei der bei Bilderbuchwetter die Gegend rund um Endingen bestaunt werden konnte. Abends ging es wieder in die Altstadt wo wir ein Abendessen bei einem Sternekoch genießen durften bevor wir gemeinsam das DFB Pokalfinale erlebten.

 

Am Sonntag stand nach dem Frühstück die Heimfahrt auf dem Programm.

 

Ein toller Ausflug. Vielen Dank an Paul Höninger und Achim Wagner für die hervorragende Organisation.

 

 

 

 

 

C-Jugend

 

C-Jugend der SG zeigt tollen Kampfgeist beim 3:2 Sieg in Bad Schussenried

 

 

 

Beim Spiel am vergangenen Samstag lagen unsere Jungs nach zwei individuellen Fehlern in der Hintermannschaft, gegen die  körperlich sehr robust auftretenden Schussenrieder schon nach 5Minuten mit 0:2 im Hintertreffen. Die Offensivabteilung ließ leider beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt, so dass mit diesem Ergebnis die Seiten gewechselt wurden. Kurz nach der Halbzeit stellten die Trainer von Vierer auf Dreierkette um,  um mehr Druck nach vorne erzeugen zu können. Durch einen von Michael Mayer souverän verwandelten Foulelfmeter 10 Minuten vor Schluss konnte endlich der Anschluss erzielt werden. Beflügelt durch den Anschlusstreffer wurde der Druck nochmals erhöht und nach schöner Flanke von Nesic konnte der kleinste Spieler auf dem Feld Christoph Buck 5min. vor Spielende per Kopf den Ausgleich erzielen. John Kmieciak setzte dann in der letzten Spielminute mit einem direkt verwandelten Freistoß den viel umjubelten Schlusspunkt.

 

Tolle Moral, perfekter Kampfgeist des ganzen Teams!!

 

Durch diesen Last-Minute Sieg kann nun im letzten Spiel mit einem Sieg gegen die SG Federsee der dritte Platz in der Leistungsstaffel klar gemacht werden.

 

Es spielten: Boscher Jonas, Diesch Julian, Binder Florian, Guth Lukas, Eberlein Matteo, Nesic Kristian, Masko Andreas, Zetovic Josip, Diesch Christoph, Mayer Michael, Kmieciak John, Müller Manuel, Zoll Jonas, Leutloff Patrick , Muratovic Sinan

 

 

 

Elfmeterschießen

Rathausempfang der Meister

SG Altheim - SG Ertingen/ Binzwangen 2:2

Im letzten Spiel der Saison konnte die Mannschaft nochmals eine gute Leistung zeigen und gegen den Tabellennachbarn einen Punkt erringen.

Es spielten: Hermanutz, Kanthak, Hecht L., Fensterle, Forstenhäusler, Steinborn, Frick A., Jäggle C., Soukup, Enderle, Reck, Schemberger, Hecht A., Heinz, Ihbe

Tore: Soukup, Schemberger

 

Reserve

Zweite feiert die Meisterschaft

SG Altheim - SG Ertingen/ Binzwangen 0:3

 

Die Reserve konnte im Nachholspiel gegen den Tabellenvierten einen souveränen 3:0 Erfolg herausspielen und sich somit die Meisterschaft im "Fernduell" mit dem FV Schelklingen-Hausen sichern, der am letzten Spieltag vom Thron gestoßen wurde. Eine klasse Mannschaftsleistug über die Saison hinweg, zu der jeder einzelen Spieler seinen Teil dazu beitrug. Dies wurde nicht nur deutlich in den Spielen, sondern auch in der Statistik: Mit 95:29 Toren stellt man die beste Abwehr sowie die beste Defensive, was in 60 Punkten aus 26 Spielen resultierte!

 

Es spielten: Kegel, Witt, Müller, Schneider, Heinz, Steinborn M., Frick A., Jäggle C., Hecht A., Schmid, Bronner, Frick S., Urbanczyk, Mittnacht, Hoffmann

Tore: Hecht 2x, Frick A.

Saisonabschluss 2016